Rechtsanwälte Bruno Walter & Bernd Kahleyß

Zitate


Die Juristerei - eine trockene Angelegenheit?

Die Rechtswissenschaften und die juristische Tätigkeit gelten als eher trockene Materie. Dennoch sind sie unentbehrlich und stets für ein Bonmot gut, wie nachstehende Äußerungen berühmter Personen  zeigen:

Wenn Ihnen eine weitere denkwürdige Sentenz begegnet, schreiben Sie uns. Wir freuen uns.


"Der Rechtsanwalt ist hochverehrlich, obwohl die Kosten oft beschwerlich." (Wilhelm Busch)

"Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten." (John F. Kennedy)

"Sollte ich einmal einen Sohn haben, soll er etwas Prosaisches werden: Jurist oder Seeräuber." (Lord Byron)

"Recht ist Wille zur Gerechtigkeit." (Gustav Radbruch)

"Wo Gesetze schriftlich aufgezeichnet sind, genießt der Schwache mit dem Reichen gleiches Recht." (Euripides)

"Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen." (Dieter Hildebrandt)

"Ich werde anhören den Kläger sowie den Angeklagten, beide in gleicher Weise." (Richtereid der Athener)

"Manch Urteil ist ja längst beschlossen, eh' des Beklagten Wort geflossen." (Anastasius Grün)

"Jeder hat soviel Recht, wie er Macht hat." (Spinoza)

"Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht." (Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

"Wer weiß, wie Gesetze und Würste zu Stande kommen, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen." (Otto v. Bismarck)